Hinweis: Das Arbeitsgericht Frankfurt(Oder) hat seine Internet-Seiten auf barrierefreien Zugriff optimiert und verwendet deshalb standardisiertes CSS (Stylesheets). Sollte Ihr Browser dieses nicht korrekt anzeigen, unterstützt er nicht die üblichen Webstandards. Weitere Informationen finden Sie hier.

Sprechzeiten

Sprechzeiten der Geschäftsstelle für Fragen zum Verfahren

Montag bis Donnerstag: 08.00 Uhr - 15.30 Uhr

Freitag: 08.00 Uhr - 13.30 Uhr


Sprechzeiten der Rechtsantragstelle für Klageaufnahme

von Montag bis Freitag: 08.30 Uhr - 12.30 Uhr

Eine Spätsprechstunde findet nach Vereinbarung statt (Tel.-Nr. 0335-606957-0).

 


 

 

Auf dieser Seite am Ende finden Sie ein Formular zur Beantragung von Prozesskostenhilfe.

Es wird darauf hingewiesen, dass in der Rechtsantragstelle keine Rechtsberatung gegeben werden darf. Dazu sind nur Personen legitimiert, denen die Erlaubnis zur Besorgung fremder Rechtsangelegenheiten übertragen wurde (zum Beispiel Rechtsanwälten). Beim Arbeitsgericht besteht keine Verpflichtung, sich durch einen Rechtsanwalt vertreten zu lassen. Eine Vertretung durch Gewerkschaftsvertreter (Rechtssekretäre) oder von Vereinigungen von Arbeitgebern und Zusammenschlüssen solcher Verbände ist zulässig, wenn diese Personen kraft Satzung oder Vollmacht zur Vertretung befugt sind und der Zusammenschluss, der Verband oder deren Mitglieder Partei sind. Das gleiche gilt für die Prozessvertretung durch Vertreter von selbständigen Vereinigungen von Arbeitnehmern mit sozial- und berufspolitischer Zwecksetzung (vgl. § 11 Absatz 1 Arbeitsgerichtsgesetz).

Download:
Merkblatt zum Prozesskostenhilfeformular   (application/msword  95.0 KB)
Prozesskostenhilfeformular    (application/vnd.openxmlformats-officedocument.wordprocessingml.document  46.8 KB)

Stand: 18.12.2007